Suche
Suche Menü

Hexadezimalsystem

Das Binärsystem hat die Basis 2 und besteht somit aus zwei verschiedenen Ziffern. Das Hexadezimalsystem hat die Basis 16 und besteht somit aus 16 verschiedenen Ziffern. Mit den Dezimalzahlen 0 bis 9 können wir bereits 10 Ziffern darstellen, für die restlichen 6 Ziffern werden die ersten Buchstaben des Alphabets verwendet.

dez	hex

 0	0
 1	1
 2	2
 3	3
 4	4
 5	5
 6	6
 7	7
 8	8
 9	9
10	A
11	B
12	C
13	D
14	E
15	F

Umrechnung Hexadezimal nach Dezimal

Für die Berechnung von Zahlen zwischen den Zahlensystemen wird wieder die Skala verwendet, wobei wir beim Hexadezimalsystem die Basis 16 verwenden. Möchte man E7 hex nach Dezimal umrechnen, geschieht dies über 14 * 16^1 + 7 * 16^0 = 14 * 16 + 7 * 1 = 224 + 7 = 231. In der oberen Tabelle ist zu sehen, dass E für den dezimalen Wert 14 steht.

16^4	16^3	16^2	16^1	16^0

65536	4096	256	16	1

Umrechnung Dezimal nach Hexadezimal

Für die Umrechnung von Dezimal nach Hex kann wieder das Horner-Schema verwendet werden, nur dass dann nicht durch 2 sondern durch 16 geteilt wird.

Um hexadezimale Zahlen erkenntlich zu machen sind folgende Schreibweisen üblich: E7 hex, E7h, E7H und 0xE7. In der C-Programmierung verwenden wir die Schreibweie beginnend mit „Null x“, also z.B. 0xE7.